Über mich

Ich bin Christina Ruchti und wurde im Jahr 1977 geboren.

Als junge Frau stellte ich fest, dass ich Dinge zwischen Himmel und Erde wahrnehme, welche im Lichtspektrum in welchem unsere 'physischen Augen' erfahrungsgemäss sehen, nicht sichtbar sind. Vielleicht kennen Sie dies von sich selber auch?

Mit 19 Jahren begann ich nach einem Nahtoderlebnis anhand diverser Heiltechniken meine Reise nach innen. Heute verstehe ich mein Leben im Bewusstsein, dass ich auch für alles Herausfordernde was in meinem Leben scheinbar 'zufällig' geschehen ist, selber die Verantwortung trage, in dem Sinne, dass ich (un)bewusst diese Prüfungen in meinem Leben sich manifestieren liess. Durch dieses Erkennen wurde ich freier und in stetiger Weiterentwicklung entsteht immer mehr Raum für inneren Frieden.

Gleichzeitig reiften in den letzten 20 Jahren auch meine medialen Fähigkeiten und letztendlich der Mut, sie anzunehmen und dazu zu stehen. Ich hatte das grosse Glück, einem weisen Mentor zu begegnen, der mich in den letzten paar Jahren in meinem Entwicklungsprozess unterstützte und mich darin begleitete, meine eigene energetische ARBEITSMETHODE zu entwickeln. All das im Wissen, dass wir alle uns in der tiefsten Stille unseres Seele als reines, göttliches Bewusst-Sein erfahren und nichts getan werden muss, um vollkommen zu werden, weil ALLES da IST.

"Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist, aufzuwachen - diese Zeit ist jetzt."

(Buddha)

Warum der Name Anoumatay?

Vor einigen Jahren schrieb ich einer Freundin eine Mail. Diese Freundin bedeutet mir sehr viel und ich fühle mich auf eine tiefe Weise mit ihr verbunden. Sie ist sehr medial veranlagt und die respektvolle und achtsame Art und Weise, wie sie mit den Menschen, den Tieren und der Natur umgeht, ist für mich bewundernswert. Als ich die Mail an sie beendet hatte, wollte ich meinen Namen - Christina - daruntersetzen. Ich schrieb also meinen Namen. Aber na sowas.. ich las, was 'ich' geschrieben hatte.. Anoumatay. Ich schüttelte den Kopf, löschte das Wort und begann entschlossen mit der Absicht, Christina zu schreiben. - Anoumatay - da stand es wieder. Meine Finger gehorchten mir nicht. Das wiederholte sich noch einige Male, bis ich den Namen stehen liess und verstand, dass dies MEIN NAME war, der mich aus tiefster Seele erreichte. Für mich steht er für den "göttlichen Funken", den ich in mir trage.

Mein Name ist Anoumatay. Ich möchte alle Menschen daran erinnern, dass jeder von uns den "göttlichen Funken", das reine Bewusstsein in sich trägt und wir alle, egal welche Wege wir gehen, miteinander verbunden sind. Wenn wir es auf diese Weise betrachten, öffnen sich unsere Herzen den Mitmenschen wie von selbst.

von Herz zu Herz
Anoumatay

Über meine Arbeit

"sehen - übersetzen - in die Heilung begleiten"


In diesem Leben gehe ich JETZT den Weg der spirituellen Begleiterin/Heilerin, im Sinne von jemanden, der Menschen und Orte achtsam in die (Selbst-)Heilung begleitet, sowie als Malerin, Künstlerin, Illustratorin und in näherer Zukunft auch als Autorin.


Alles, was im Aussen geschieht, ist ein Spiegel dessen, was wir bewusst und unbewusst aussenden. Das vereinfacht die Suche nach der Ursache bei Herausforderungen enorm. Wir brauchen nur nach innen zu schauen.. wirklich verändern können wir nur uns selbst.. im Innen.. danach kann die Veränderung im Aussen sichtbar werden. Das ist für uns, die wir in der menschlichen Form mit der Anhaftung unseres Ego leben, manchmal die grösste Herausforderung überhaupt, dass letztendlich die Entwicklungsschritte für eine Veränderung immer bei uns selbst liegen.

Ich kann Sie medial beim Blick-nach-Innen direkt persönlich oder auch aus der Ferne begleiten und unterstützen. Bei meiner Arbeit folge ich NIE einem festgesetzten Ablauf, sondern IMMER den Impulsen, die JETZT da sind. 

Sobald Fremdenergien mit im Spiel sind, damit meine ich, wenn sich jemand oder etwas energetisch an uns anheftet, ist es wichtig, diese Energien zuerst abzulösen und zu befreien, damit sich der/die Betreffende wieder uneingeschränkt und klar wahrnehmen kann. Oft entstehen Belastungen auch schon, wenn sich Fremdenergien (dies können z.B. die Seelen Verstorbener sein, die aus verschiedensten Gründen den Weg ins Licht (noch) nicht gefunden haben) im Haus oder auf dem Grundstück bewegen, wo man Zuhause ist.

Auch wenn durch meine Arbeit physische Symptome verschwinden können, bin ich nicht diejenige, die etwas heilt. Ich löse in verschiedenen Schritten die energetischen Blockaden mithilfe der Impulse aus den Informationsfeldern. Wenn die Zeit reif ist, der/die Betreffende für die Veränderung bereit ist und es seinem Seelenplan entspricht, kann sehr rasch Heilung geschehen. Es ist eine Heilung aus dem Bewusstsein, die sich augenblicklich manifestiert und im physischen Körper fühlbar und sichtbar wird.

"Alles ist Energie, und dazu ist nicht mehr zu sagen. Wenn du dich einschwingst in die Frequenz der Wirklichkeit, die du anstrebst, dann kannst du nicht verhindern, dass sich diese manifestiert. Es kann nicht anders sein. Das ist nicht Philosophie. Das ist Physik."

(Albert Einstein)

Ein Charity Projekt, welches mir sehr am Herzen liegt - lassen Sie sich auch davon berühren..

Die Herde der Mearas und Ihre Fellnasenfreunde - www.zwischenhimmelundherde.com

Menschen, mit denen ich gerne zusammenarbeite

Katrin Berger - www.heilkraftdeskreises.com

Adriana Machado - www.adriana-machado.com

Urs Held - www.ursheld.ch

Bettina Bühler - www.oase-zum-sein.ch

Vögeli AG Marketingproduktion und Druck - www.voegeli.ch

Photos (Portraits, Schmuck und Kunstkarten) by Tinu Müller www.tinumüller.ch